U1 Oberbausanierung

Die U-Bahn Linie U1 wurde im Sommer 2012 zwischen den Stationen Reumannplatz und Schwedenplatz einer Generalsanierung unterzogen. Das mit 35 Jahren älteste Teilstück bedurfte umfassender Modernsierungsmaßnahmen. Als Vorarbeit dafür wurde auch ein Vergleich von verschiedenen Oberbau-Instandsetzungsmaßnahmen hinsichtlich  ihres ökologischen Fußabdrucks durchgeführt.

Betrachtet wurden dabei das Global Warming Potential (GWP) der verwendeten Baustoffe sowie eine Abschätzung des Transportaufkommens.

Auftraggeber: Wiener Linien